Leistungsportfolio

Das LeasingInstitut zielt seine Forschungs- und Weiterbildungsaktivitäten auf Leasing ab. Dabei zeigt sich, dass Leasing als adäquate Finanzierungsalternative zum traditionellen Bankkredit gerade innerhalb der Diskussion mit Basel II und Rating zunehmend an Bedeutung gewonnen hat. Die Marktbedeutung des Leasing ist heute, über 30 Jahre nach seiner Deutschlandpremiere, beachtlich. 90 % der Leasinginvestitionen werden nur von einem kleinen Teil, der insgesamt über 2000 Leasinggesellschaften in über 3,6 Mio Verträgen abgewickelt. Die zunehmende Bedeutung des Kraftfahrzeugleasing ist unverkennbar.

Das LeasingInstitut ist ein unabhängiges Institut und will das Schnittstellenwissen zwischen Theorie und Praxis fördern, dabei werden auch international bedeutsame Bewertungsrichtlinien, u.a. International Financial Reporting Standards (IFRS), berücksichtigt. Darüberhinaus erfolgt auch eine kritische Auseinandersetzung mit Cross Boarder Leasing, straigtline Lease oder auch Technical Replacement Options.

Wissenschaftliche Gutachten für institutionelle und Hersteller-Leasinggesellschaften aber auch Leasingnehmer und Wirtschaftlichkeitsberechnungen lassen einen Einblick in die Aktivitäten des LeasingInstituts geben. Impulse und Denkansätze werden für Wissenschaft und Praxis initiiert, um die zukünftige Leasing-Entwicklung mitzuprägen und die Innovationen und die Dynamik der Leasing-Branche zu unterstützen.